Slider [thetitle]

Häufig gestellte Fragen

Home / Fotografie / Hochzeitsfotografie / Häufig gestellte Fragen

FAQ – Eure gängigsten Fragen

Hier habe ich für euch die gängigsten Fragen der Vergangenheit zusammengetragen. Solltet ihr eure Frage nicht finden, könnt ihr mich gerne anschreiben oder darauf ansprechen – ich helfe euch gerne weiter!

Ich würde dich gerne buchen, wie geht es nun weiter?

Am besten besprechen wir erst einmal, was ihr euch genau vorstellt. Das können wir entweder übers Telefon/Whatsapp (+49 172 6966386), Facebook oder via E-Mail besprechen. Sobald der erste Kontakt steht, können wir uns auch gerne unverbindlich auf einen Kaffee o.ä. treffen und alles Weitere zusammen entscheiden.

Was beinhaltet die Onlinegalerie?

Nachdem ich die Fotos bearbeitet habe, lade ich euch alle Bilder in einen passwortgeschützten Bereich meiner Homepage. Dort könnt ihr sie in einer Auflösung von max. 1200 Pixeln (Höhe/Breite) betrachten. Gleichzeitig lade ich sie für euch auf Dropbox hoch und gebe euch den Ordner frei. Gerne dürft ihr die Onlinegalerie auch mit Freunden und Bekannten teilen.

Wie weit fährst du für ein Shooting?

Egal ob Berlin oder München – ich fahre für euch gerne quer durch Deutschland.

Da ich selbst in der Nähe von Mainz lebe und viel im Raum Stuttgart unterwegs bin, bieten sich natürlich Termine im Rhein-Main-Gebiet und rund um Stuttgart an.

Von wo aus berechnest du die Anfahrt? Stuttgart oder Mainz?

Ganz einfach: Ich berechne für euch immer die kürzeste Distanz. Wenn eure Hochzeit in der Nähe von Stuttgart ist, berechne ich die Anfahrt von Filderstadt aus. Umgekehrt: Wenn eure Hochzeitsfeier eher in der Nähe von Mainz oder Wiesbaden ist, dann berechne ich die Anfahrt von Nierstein aus.

Können wir irgendwo Bilder deiner letzten Hochzeitsaufträge sehen?

Klar, gerne schicke ich euch zwei, drei Links zu vergangenen Hochzeitsreportagen.

Dürfen wir die Bilder vervielfältigen?

Klar! Denn es sind ja schließlich eure Hochzeitsbilder. Aus diesem Grund überlasse ich euch natürlich die privaten Nutzungsrechte an euren Hochzeitsbildern. So müsst ihr mich nicht jedes Mal fragen, ob ihr eure Bilder für bestimmte Zwecke verwenden dürft, oder nicht. Gerne dürft ihr also eure Fotos auf Facebook und Instagram teilen, sie auf eure eigene Hochzeits-Homepage laden, ein Hochzeitsalbum mit ihnen erstellen, oder sie an eure Freunde und Verwandte weitergeben.

Bearbeitest du die Bilder?

Das Shooting selbst ist nur ein Teil der Arbeit – einen ähnlich großen Zeitaufwand beinhaltet das Sichten und Bearbeiten der Bilder im Anschluss. Jedes Bild wird von mir einzeln selektiert und entsprechend in Adobe Lightroom und/oder Photoshop bearbeitet. So bekommt ihr am Ende eine bearbeitete Hochzeitsreportage in meinem Stil.

Wie lange müssen wir anschließend auf die Bilder warten?

In der Regel bin ich mit dem Bearbeiten der Bilder sehr schnell, da ich weiß, dass ihr sehr neugierig und voller Vorfreude seid. Meistens liefere ich bereits am nächsten Morgen die ersten Bilder, spätestens aber nach drei Werktagen. Bis die komplette DVD mit der Post verschickt wird, kann es auch mal bis zu drei Wochen dauern.

In welcher Form bekommen wir die Bilder von dir?

Ihr bekommt eure Bilder im JPG-Format in höchst möglicher Auflösung von mir auf eine DVD gebrannt und per Post zugeschickt.

Was machen wir bei Regen?

Jedes Brautpaar hofft natürlich schönes Wetter – ich auch! Dennoch kann es vorkommen, dass eine Hochzeit sprichwörtlich ins Wasser fällt. Aber keine Sorge: Erfahrungsgemäß lässt sich immer eine überdachte Location für das Hochzeitsshooting finden. Vielleicht möchtet ihr aber auch lieber mit Gummistiefeln und Regenschirm bewaffnet mit guter Laune durch den Regen tanzen? In der Vergangenheit spielte das Wetter leider schon öfter nicht mit, aber so lange ihr euch davon den Tag nicht vermiesen lasst, lässt sich gemeinsam immer eine passende Lösung für alle Seiten finden!

Was passiert, wenn du plötzlich krank wirst?

Das wollen wir natürlich nicht hoffen, aber im Fall der Fälle würde ich selbstverständlich versuchen, kurzfristig einen Ersatz für mich zu finden.