Vor einiger Zeit durfte ich Gesine und Florian auf ihrem Weg ins Eheleben fotografisch begleiten. Während Gesine ursprünglich aus dem Norden Deutschlands stammt, ist Florian gebürtiger Rheinhesse. Wenn das norddeutsche „Moin“ auf das rheinhessische „Gude“ trifft, dann kann daraus nur eine tolle Verbindung entstehen!

Brautpaar- und „First-Look“-Shooting

Wie es sich für einen Winzer gehört, hielten wir das Hochzeitsshooting in den angrenzenden Weinbergen ab. Da Florian seine Gesine vor den Fotos noch nicht im Brautkleid gesehen hatte, war es gleichzeitig auch ein „First-Look“-Shooting. Florian wartete mit seinem Traktor bereits am Spiesheimer Weinbergsturm auf seine Gesine und endlich war es soweit: Florian und Gesine sahen sich zum allerersten Mal.

Um beiden den Einstieg in das Shooting zu erleichtern und um ihnen ein wenig Zweisamkeit zu gönnen, begannen wir mit Hochzeitsbildern im Weinbergsturm. Anschließend präsentierten sie stolz ihren Hochzeitswein „Moin & Gude“. Trotz der für sie ungewohnten Situation und der starken Hitze meisterten Gesine und Florian das Brautpaarshooting wie Profis. Nach einer kleinen Weinverkostung mit Trauzeuge und Trauzeugin schossen wir in den Weinbergszeilen noch ein paar letzte Bilder, ehe es zurück nach Spiesheim zur kirchlichen Trauung ging.

Ich wünsche Gesine und Florian viel Freude mit ihren Bildern und einen tollen Start ins Eheleben!

Hochzeitsfotograf gesucht?

Seid ihr noch auf der Suche nach einem Hochzeitsfotografen? Gerne helfe ich euch weiter. Schreibt mich einfach an!